Hessen Schulklasse entdeckt verweste Leiche

Bei einem Schulausflug im hessischen Taunus ist eine Klasse auf die Leiche eines Mannes gestoßen. Die Kriminalpolizei ermittelt.


Eine Schulklasse hat am Mittwoch bei einem Wanderausflug in einem Waldstück im Taunus eine Leiche entdeckt. Ein Lehrer habe die Polizei um 10.12 Uhr verständigt, teilte die Polizei mit. Eine zweite Lehrkraft habe die Kinder im Alter von 12 und 13 Jahren schnell von der Stelle weggeführt.

Die Identität des Toten ist bisher unklar. Die bekleidete männliche Leiche habe augenscheinlich schon länger im Unterholz gelegen, heißt es in der Erklärung. Hinweise auf eine Gewalttat liegen demnach bisher nicht vor. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Die Klasse war laut Polizei auf einer Wanderung im Gebiet des hessischen Feldbergs unterwegs. Ziel war demnach das Römerkastell in Saalburg, ein beliebtes Ausflugsziel.

aar/dpa

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.