Erlangen: Taxifahrer überrollt Fahrgast

Nach einem heftigen Streit mit einem Taxifahrer hat sich ein Mann aus dem fahrenden Auto fallen lassen - und wurde überrollt. Er überlebte schwerverletzt. Nun ermittelt die Polizei in Erlangen.

Erlangen - Ein 48-jähriger Mann hat in Erlangen schwere Verletzungen am Oberkörper erlitten, er schwebte zwischenzeitlich in Lebensgefahr. Der Grund: Ein Taxifahrer ist während einer heftigen Auseinandersetzung über ihn gefahren, wie die Polizei mitteilte. Was der Auslöser für den Streit der beiden Männer war, ist nicht bekannt.

Den Angaben zufolge wollte der Gast vor einer Tiefgarageneinfahrt aussteigen, als ihm der Fahrer mitteilte, stattdessen zur Polizei zu fahren. Der Gast öffnete dennoch die Tür und ließ sich aus dem fahrenden Auto fallen. Dabei soll er überollt worden sein.

Der Fahrer fuhr weiter und informierte erst später die Polizei. Die Beamten ermitteln nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung und unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

aar/dapd

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback