Rekordkuss 58 Stunden, 35 Minuten und 58 Sekunden

Dieses Paar hängt offenbar ziemlich stark aneinander: Zwei Thailänder haben einen neuen Rekord im Dauerküssen aufgestellt - und sich dabei gegen harte Konkurrenz durchgesetzt. Vorausgegangen waren fast zweieinhalb Tage Lippenkontakt unter strengen Auflagen.

REUTERS

Bangkok - Gleich um mehrere Stunden hat ein Paar in Thailand den bisherigen Rekord im Dauerküssen übertroffen. Der 44-jährige Ekkachai Tiranarat und seine 33-jährige Frau Laksana ließen 58 Stunden, 35 Minuten und 58 Sekunden nicht voneinander, wie die Organisatoren des Wettbewerbs im Badeort Pattaya südlich der Hauptstadt Bangkok mitteilten.

Nur zwei Minuten vorher hatten die letzten Konkurrenten und Vorjahressieger aufgegeben. Der bisherige Weltrekord des homosexuellen Paares lag bei 50 Stunden, 25 Minuten und einer Sekunde. Die diesjährigen Gewinner erhielten ein Preisgeld von umgerechnet etwa 2500 Euro und zwei diamantbesetzte Ringe. Nassgeschwitzt von der körperlichen Anstrengung nahmen sie ihre Preise entgegen. Die Organisatoren sagten am Freitag, das Guinnessbuch der Rekorde habe den Rekordkuss anerkannt.

Die neun angetretenen Paare durften sich während der ganzen Zeit nicht hinsetzen und durften ihre Lippen auch dann nicht voneinander lösen, wenn sie mit einem Strohhalm ein wenig Wasser oder Milch schlürften. Ein Gang auf die Toilette war frühestens nach sechs Stunden möglich. Und "auch auf dem Klo müssen sie sich weiterküssen", hatte eine Sprecherin zu Beginn der Knutschorgie gesagt.

wit/AFP/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.