Thanksgiving bei Griffith: Banderas eifersüchtig auf Johnson

Bei Melanie Griffith hängt der Haussegen schief. Partner Antonio Banderas verübelt es seiner Frau, dass sie zu Thanksgiving unbedingt Ex-Mann Don Johnson einladen musste.

Hamburg - Griffith, 48, habe zum Ärger Banderas', 46, darauf bestanden, dass auch Johnson, der Vater ihrer 16-jährigen Tochter Dakota, bei dem Familienfest dabei sein soll, berichtet der Internetdienst "Femalefirst.co.uk". "Er war anfangs nicht so begeistert, aber er führt gerade Regie bei einem Film, also hat er sehr gute Laune", sagt Griffith jetzt.

Hollywoodpaar Griffith und Banderas
DPA

Hollywoodpaar Griffith und Banderas

"Bei dem Tag geht es nicht um ihn, es geht nicht um Don, es geht um die Kinder. Es gibt so viele geschiedene Familien in Amerika, in denen die Kinder von einem Haus zum anderen gehen müssen, vielleicht kann ich das anders machen", sagte Griffith. Die Schauspielerin hat insgesamt drei Kinder, einen Sohn, 20, von Steven Bauer, eine Tochter mit Johnson und ebenfalls eine Tochter, 9, mit Banderas.

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles zum Thema Antonio Banderas
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback