Golf von Mexiko : Rätselhaftes Delfinsterben

An der nördlichen US-Golfküste tauchen vermehrt tote Delfine auf, ohne Flossen, ohne Kiefer, mit Schusswunden. Nun wird wegen der seltsamen Todesfälle ermittelt, Tierschützer setzten eine Belohnung für Hinweise auf die Täter aus.

Delfin mit Schusswunde: 5000 Dollar Belohnung für Hinweise auf die Täter Zur Großansicht
AP/ Audubon Nature Institute

Delfin mit Schusswunde: 5000 Dollar Belohnung für Hinweise auf die Täter

Hamburg - Es ist erst wenige Tage her, dass in Mississippi ein Delfin mit einer Schusswunde gefunden wurde. Es war kein Einzelfall, in den vergangenen Monaten wurden zahlreiche tote Meeressäuger an der US-Golfküste gefunden: Ihnen waren Flossen und Mäuler entfernt oder Schnittwunden zugefügt worden, wie Tierschützer berichten. Ein Delfin in Alabama wurde gar mit einem Schraubenzieher in seinem Kopf gefunden.

Vertreter der National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) befragen nun eigenen Angaben zufolge unter anderem Strandbesucher und Fischer zu den Vorfällen. "Es ist erschütternd, dass jemand den Tieren so etwas antun kann", sagte NOAA-Mitarbeiterin Erin Fougeres. Es habe ganz klar vorsätzliche Fälle gegeben.

Unklar ist allerdings, ob die Tiere vor oder nach ihrem Tod verletzt wurden. Es wäre beispielsweise denkbar, dass jemand die Delfin-Zähne als Souvenir mitgenommen habe, sagte Fougeres. Zudem sei das NOAA-Netzwerk ausgebaut und verbessert worden - deshalb könnten inzwischen viel mehr seltsame Todesfälle registriert werden als früher.

Die Tierschutzorganisation Animal Legal Defense Fund (ALDF) gab an, Hinweise auf die Täter mit 5000 Dollar zu belohnen.

aar/AP

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
B.Lebowski 20.11.2012
Zitat von sysopAn der nördlichen US-Golfküste tauchen vermehrt tote Delfine auf, ohne Flossen, ohne Kiefer, mit Schusswunden. Nun wird wegen der seltsamen Todesfälle ermittelt, Tierschützer setzten eine Belohnung für Hinweise auf die Täter aus. Tote Delfine am Golf von Mexiko: Experten ermitteln - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/panorama/tote-delfine-am-golf-von-mexiko-experten-ermitteln-a-868222.html)
Durchgeknallte Hillybillies mit Waffen gibt es in dieser Gegend genug. Dass Fischer die Delfine für mangelnden Fang verantworlich machen, kann ich mir zwar nicht denken, aber auszuschließen ist das sicherlich auch nicht. Bleibt nur zu hoffen, dass diese gefasst werden.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles zum Thema Delfine
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 1 Kommentar
  • Zur Startseite