Trauerfeier Abschied von Paula Yates

Viele Prominente, Freunde und Fans sind zur Beerdigung von Paula Yates gekommen. Die Trauerfeier wurde von Popsänger Bob Geldof organisiert, ihrem früheren Ehemann.


Der Sarg von Paula Yates wird herausgetragen
AP

Der Sarg von Paula Yates wird herausgetragen

London - Der Gottesdienst fand in der Dorfkirche St. Mary Magdalen von Davington bei Faversham (Kent) statt. Sir Bob Geldof, Initiator der Live-Aid-Hungerhilfe, hatte rund 80 Familienmitglieder und enge Freunde der Verstorbenen eingeladen. Pinkfarbene Lilien bedeckten den weißen Sarg von Yates, der aus dem direkt neben der Kirche gelegenen Haus Geldofs in die Kirche getragen wurde. Paula Yates hatte Geldof als 17-Jährige kennengelernt und sich 1996 von ihm getrennt.

Zu den prominenten Trauergästen gehörten Annie Lennox von den Eurythmics, Paul Young, U2-Sänger Bono und Fotomodell Yasmin le Bon. Etwa 100 Zuschauer hatten sich außerhalb des Geldof-Hauses und der Kirche versammelt und dort mit Dutzenden von Blumenbouquets ihre Anteilnahme bekundet. Geldof hatte nach Angaben von Pastor Ian Black eine Übertragung des Gottesdienstes per Lautsprecher abgelehnt, weil es sich um eine Veranstaltung der Familie handele.

Bob Geldof verlässt die Trauerfeier in einem Auto
AP

Bob Geldof verlässt die Trauerfeier in einem Auto

Paula Yates, die letzte Gefährtin des 1997 gestorbenen INXS-Sängers Michael Hutchence, war am vergangenen Wochenende von ihrer vierjährigen Tochter Heavenly Hiraani Tiger Lily tot neben einer Flasche Wodka, Pillen und Drogen gefunden worden. Nach Angaben der Polizei ist nach wie vor unklar, wie sie starb. Freunde halten einen Selbstmord für unwahrscheinlich, obwohl Yates niemals den Tod von Hutchence verwunden habe, der im November 1997 erhängt in einem Hotelzimmer in Sydney gefunden worden war.

Bob Geldof hat Tiger Lily, die gemeinsame Tochter von Yates und Hutchence, unmittelbar nach dem Tod der Mutter in seine Familie aufgenommen. Tiger Lily habe ohnehin stets engen Kontakt zu ihren drei Halbschwestern gehabt. Beobachter halten es für wahrscheinlich, dass ihm das Sorgerecht auch dauerhaft zugesprochen wird. Paula Yates hatte sich sowohl mit ihrer eigenen Mutter als auch mit den australischen Eltern von Michael Hutchence völlig überworfen.



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.