Turbulenzen Elf Menschen in Lufthansa-Maschine verletzt

Sie war auf dem Weg nach München und musste unplanmäßig in Boston landen: An Bord einer Lufthansa-Maschine haben sich wegen Turbulenzen elf Personen verletzt.


Boston - In schweren Turbulenzen sind 20 Menschen in zwei Flugzeugen verletzt worden, die am Sonntagabend in Boston landeten. Wie ein Behördensprecher am Montag mitteilte, wurden in einer Lufthansa-Maschine auf dem Weg von Charlotte nach München elf Menschen verletzt. Laut "Washington Post" mussten zwei Passagiere ins Krankenhaus.

Die Lufthansa-Maschine sei nach Boston umgeleitet worden und habe nach einem 90-minütigen Aufenthalt den Flug mit mehr als 260 Menschen an Bord fortgesetzt. Auch eine Maschine der Fluggesellschaft JetBlue geriert in Turbulenzen. Sie war von San Juan in Puerto Rico nach Boston unterwegs. Bei dem Zwischenfall wurden neun Menschen verletzt.

ulz/dapd



© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.