Überdosis Potenzpillen US-Tourist bricht beim Sex zusammen - tot

Beim Sex mit einem Barmädchen ist in Thailand ein US-Urlauber tot zusammengebrochen. Der 58-Jährige hatte zuvor Potenzpillen geschluckt - die Polizei geht von einer Überdosis aus.


Bangkok - Der Todesfall ereignete sich in dem für seine Bars und Prostituierten bekannten Badeort Pattaya. Die junge Frau hatte die Polizei um kurz nach Mitternacht alarmiert, weil ihr Bettgefährte plötzlich zusammengesackt war und nicht mehr atmete.

Die Polizei fand auf seinem Nachttisch eine Viererpackung mit einem Potenzmittel, in der nur noch eine Pille war. Es habe keine Anzeichen von Gewalt gegeben.

Thailand ist berüchtigt für seine Sexindustrie. Nach einer weltweiten Fahndung wurde vergangene Woche in Thailand ein Kanadier festgenommen, der Hunderte kleiner Jungen missbraucht haben soll.

ffr/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.