Ausstellungsstück in Museum Unbekannte malen Panzer rosa an

Tarnfarbe ist passé, jetzt wird es bunt: Unbekannte haben den Panzer eines Museums rosa angemalt. Zudem warfen sie Farbbeutel auf das Hauptgebäude der Institution. Das Museum reagierte gelassen - offenbar sei das Konzept der Ausstellung noch nicht bei allen Kritikern angekommen.

Angemalter Panzer: Die rosa Armee
DPA/Panzermuseum Munster

Angemalter Panzer: Die rosa Armee


Munster - Ein Ausstellungsstück des Deutschen Panzermuseums im niedersächsischen Munster hat über Nacht eine neue Farbe bekommen. Unbekannte malten das Kriegsfahrzeug rosa an. Außerdem warfen sie mehrere Farbbeutel auf das Hauptgebäude des Museums, wie eine Museumssprecherin am Freitag sagte.

Die Entwicklung zu einem Museum, in dem Militärgeschichte kritisch und modern beleuchtet werde, sei offenbar noch nicht bei allen Kritikern angekommen, sagte die Sprecherin. Noch unklar sei, ob der Farbanschlag einen politischen Hintergrund habe. Das schwere Kettenfahrzeug steht auf dem Außengelände des Museums. Die Polizei nahm Ermittlungen auf.

ulz/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.