Unfall in Sachsen Lastwagen reißt Hauswand ein

In Sachsen hat ein außer Kontrolle geratener 40-Tonner beinahe ein Haus zum Einsturz gebracht. Der Lastwagen kam von einer glatten Straße ab, prallte gegen das Gebäude und riss eine Wand komplett ein. Sechs Menschen wurden leicht verletzt.

Zerstörtes Haus in Ostritz: Einsturzgefährdetes Gebäude
DPA

Zerstörtes Haus in Ostritz: Einsturzgefährdetes Gebäude


Ostritz/Görlitz - Ein Lastwagen ist auf eisglatter Straße in ein Haus im sächsischen Ostritz gerutscht und hat es fast zum Einsturz gebracht. Der 40-Tonner riss laut Polizei die gesamte Außenwand des Gebäudes weg.

Der 38 Jahre alte Lastwagenfahrer hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, das sich daraufhin auf abfallender Strecke unaufhaltsam seinen Weg bahnte.

Der Lkw-Fahrer, ein Autofahrer und vier Bewohner des Hauses wurden leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf einige hunderttausend Euro geschätzt.

hut/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.