Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Unfall: "Marienhof"-Darstellerin bei Igel-Rettung getötet

Ihre Tierliebe kostete sie das Leben. Die Schauspielerin Julia Palmer-Stoll, die zuletzt eine Gastrolle in der ARD-Serie "Marienhof" hatte, ist laut der Nachrichtenagentur dpa bei einem tragischen Unfall gestorben. Die 21-Jährige wollte einen Igel von der Straße holen, als sie ein Auto erfasste.

Julia Palmer-Stoll: Tod bei einem tragischen Unfall
DPA

Julia Palmer-Stoll: Tod bei einem tragischen Unfall

Dachau - Palmer-Stoll hielt am Mittwochabend gegen 22.30 Uhr ihren Wagen an, nachdem sie das Tier auf der Gegenfahrbahn entdeckt hatte. Sie stieg auf der abschüssigen Straße aus, um den Igel in Sicherheit zu bringen. Als sie das Tier gerade aufheben wollte, erfasste ein Auto die Serien-Darstellerin.

Die junge Frau wurde nach Polizeiangaben unter den Wagen gezogen und 30 Meter mitgeschleift. Mit schwersten Verletzungen wurde sie per Hubschrauber ins Murnauer Unfallklinikum eingeliefert. Dort starb Julia Palmer-Stoll am Donnerstagnachmittag.

Der Autofahrer erlitt einen Schock. Die Polizei will nun mit Hilfe eines Gutachtens den Unfallhergang klären und sucht Zeugen des Unglücks.

Die Münchnerin spielte im "Marienhof" die Krankenschwester Simone in einer Gastrolle. Sie war nach Angaben der "Marienhof"-Webseite der ARD außerdem in TV-Serien wie "Im Namen des Gesetzes" oder "Klinikum Berlin-Mitte" zu sehen. Darüber hinaus spielte sie in TV-Filmen wie "Tatort" oder "Kompass der Liebe" mit.

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: