Unsere Schlimmsten Küblböck zu Deutschlands größter Nervensäge gekürt

Dabei ist er im Dschungel doch so tapfer. Ringt mit Kakerlaken, Aalen und der Oberweite von Mariella Ahrens. Und jetzt das: Die ProSieben-Zuschauer haben Daniel Küblböck zu Deutschlands größter Nervensäge gewählt - noch vor Dieter Bohlen.


Bei den ProSieben-Zuschauern mächtig unbeliebt: Daniel Küblböck
DDP

Bei den ProSieben-Zuschauern mächtig unbeliebt: Daniel Küblböck

München - Der Münchner Privatsender spielt mit seiner Comedy-Show "Die 100 nervigsten Deutschen" auf das ZDF-Format "Unsere Besten" an. Dort war - mit teils abstrusen Vergleichen und Kriterien - Altbundeskanzler Konrad Adenauer zum besten Deutschen gewählt worden.

ProSieben drehte den Spieß einfach um und fragte seine Zuschauer: Wer geht ihnen am meisten auf den Senkel? Eindeutige Antwort der 300.000 Anrufer: Daniel Küblböck. Er landete klar vor Dieter Bohlen und Jeanette Biedermann auf Platz eins.

Offenbar kommen die "Superstars" des Tötensener Musikproduzenten generell nicht wirklich gut beim Publikum an - mit DSDS-Gewinner Alexander Klaws folgt auf dem vierten Platz ein weiteres Bohlen-Geschöpf.

Auch für Angela Merkel hatte die Wahl "Die 100 nervigsten Deutschen" einen zweifelhaften Ausgang: Zwar gelang es ihr endlich, Bundeskanzler Gerhard Schröder deutlich zu schlagen - nur leider in der Kategorie nervigste Politiker. Dort liegt die CDU-Chefin mit Platz elf vor ihrem SPD-Widersacher (Platz 15).



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.