Unwetter in Spanien: Tornado reißt Riesenrad bei Valencia um

Ein Wirbelsturm hat einen Jahrmarkt südlich von Valencia verwüstet und dabei auch ein Riesenrad umgestürzt. Obwohl die Kirmes geschlossen war, gab es zahlreiche Verletzte. In Südspanien steigt nach schweren Überschwemmungen die Zahl der Toten.

Umgestürztes Riesenrad in Gandia: 15 Schwerverletzte Zur Großansicht
DPA

Umgestürztes Riesenrad in Gandia: 15 Schwerverletzte

Gandia - Ein Riesenrad umgerissen, weitere Fahrgeschäfte beschädigt: Ein Tornado hat auf einem Jahrmarkt in der spanischen Kleinstadt Gandia südlich von Valencia schwere Schäden verursacht. 35 Menschen seien verletzt worden, 15 von ihnen schwer, teilte die Stadtverwaltung auf ihrer Website mit.

Glück im Unglück: Medienberichten zufolge war die Kirmes zur Zeit des Unglücks am Freitagabend für die Öffentlichkeit geschlossen. Alle Verletzten seien deshalb Mitarbeiter des Rummelplatzes.

Von schweren Unwettern wurde auch Südspanien heimgesucht. Dort stieg die Zahl der Toten nach schweren Überschwemmungen auf zehn. Unter den Todesopfern der Unwetter sind auch zwei Kinder.

Landesweit hatte am Freitagmorgen schwerer Regen eingesetzt, der in einigen Gebieten zu Springfluten führte, Häuser unter Wasser setzte und Autos fortspülte. Besonders betroffen waren die Provinzen Malaga im Süden sowie Murcia und Almería im Südosten. Ein Sprecher der Regionalregierung sagte, eine Britin und ein Obdachloser würden noch vermisst.

Das Wasser unterbrach auch die Hochgeschwindigkeitsverbindung zwischen Madrid und Valencia und weitere Regionalverbindungen. Die starken Regenfälle sollten am Wochenende weiter nach Norden abziehen. In den vergangenen Monaten war Spanien von Trockenheit und extrem hohen Temperaturen heimgesucht worden. In vielen Regionen kam es in der Folge zu schweren Waldbränden.

dab/dapd

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
Fotostrecke
Unwetter in Spanien: Andalusien steht unter Wasser