USA 87-Jähriger will Lkw-Fahrer werden - um Arztrechnungen für seine Frau zu bezahlen

Früher arbeitete Robert Blocksom für eine Versicherung, dann ging er in den Ruhestand. Nun will er mit 87 Jahren einen neuen Job annehmen, um die Behandlungskosten für seine Frau bezahlen zu können.

Lkw (Symbolbild)
imago/ Mint Images

Lkw (Symbolbild)


Robert Blocksom aus Ohio ist 87 Jahre alt - und auf Jobsuche. Mehreren US-Medien zufolge will der ehemalige Versicherungsvertreter seinen Lkw-Führerschein machen, um als Trucker zu arbeiten. Einer der Gründe: Das Geld reicht nicht, um die medizinische Behandlung für seine kranke Frau zu bezahlen. Das berichten unter anderem "People" und WEWS-TV.

Das Paar hat demnach schon einige Besitztümer verkauft, aber dabei kam offenbar nicht genug zusammen. Deshalb hatte der 87-Jährige die Idee, wieder arbeiten zu gehen: "Ich mochte es immer, Auto zu fahren, deshalb habe ich mir überlegt, dass ich mit dem Fahren etwas Geld verdienen kann", sagte Blocksom dem Sender WEWS-TV.

Davor liegt aber noch eine Hürde: Erst einmal muss er den Lkw-Führerscheintest bestehen. Dem Bericht zufolge wird er im kommenden Monat mit dem Unterricht beginnen. Blocksom selbst ist nach eigener Aussage optimistisch im Hinblick auf einen neuen Job: "Ich glaube, ich kann das wirklich gut und es wird eine nette Herausforderung und es wird Spaß machen."

"Es wirkt so, als ob alles zusammenstürzt"

Am liebsten würde er lokale Touren am Wochenende fahren, um sich weiter um seine Frau kümmern zu können, sagte Blocksom. Die 87-jährige Jelaine Blocksom leidet an mehreren Krankheiten, wie sie "People" berichtete: "Ich habe ein bisschen von allem, aber vor allem kann ich nicht sehr gut laufen und ich hatte Brustkrebs." Kürzlich sei bei ihr außerdem Asthma diagnostiziert worden, sie habe Probleme zu atmen. "Ich war im vergangenen Monat zweimal im Krankenhaus. Es wirkt so, als ob alles zusammenstürzt", sagte die Seniorin.

Es gefalle ihr nicht, dass ihr Mann wieder arbeiten gehen müsse, sagte sie dem Portal. Der 87-Jährige sehe darin aber eine Möglichkeit, die immer teurer werdenden Arztrechnungen seiner Frau zu bezahlen. Die beiden sind den Berichten zufolge seit 60 Jahren verheiratet - und offenbar immer noch glücklich: "Ich liebe ihn immer noch so sehr, wie ich es am Anfang getan habe. Er ist ein sehr guter Mann, ehrlich, treu, loyal", sagte Jelaine Blocksom "People".

Robert Blocksoms Chancen, tatsächlich einen Job als Lkw-Fahrer zu bekommen, sind offenbar nicht schlecht. In den USA arbeiten der "Washington Post" zufolge immer mehr Menschen, die 85 Jahre oder älter sind. Im vergangenen Jahr waren demnach 255.000 Senioren dieser Altersgruppe in den unterschiedlichsten Berufen tätig. Seit dem Beginn der Rezession haben sich die Zahlen demnach auf diesen Rekordwert hinbewegt.

Auch Speditionen stellen den Berichten zufolge immer wieder ältere Menschen ein, da sie unter akutem Personalmangel leiden. Mehrere Firmen hätten Blocksom bereits einen Job in Aussicht gestellt - berichtete die Zeitung "Savannah Morning News". Ein Problem könnten offenbar lediglich die von dem 87-Jährigen gewünschten Arbeitszeiten sein.

bbr

TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.