Colorado Bär greift fünfjähriges Mädchen an

Ein Kind wurde in den USA verletzt, als ein Bär es angriff. Nun soll das Tier getötet werden.

Amerikanische Schwarzbär (Symbolbild)
imago/ All Canada Photos

Amerikanische Schwarzbär (Symbolbild)


In Colorado hat ein Bär eine Fünfjährige angegriffen und versucht, sie von dem Grundstück ihrer Eltern zu schleppen. Das Mädchen überlebte verletzt. Ranger jagen das Tier nun laut der staatlichen Colorado Parks and Wildlife (CPW) Behörde.

Der Angriff ereignete sich um halb drei am Sonntagmorgen in der Gemeinde East Orchard Mesa. Das Kind ging Medienberichten zufolge nach draußen, weil es dachte, sein Hund habe ein Geräusch gemacht. Die Mutter habe ihre Tochter dann schreien hören, heißt es in einem Statement der CPW: "Als sie nach draußen ging, um nachzuschauen, beobachtete sie einen großen schwarzen Bär, der ihre Tochter wegschleppte."

Der Bär ließ das Mädchen fallen, als die Mutter ihn anschrie, heißt es laut offiziellen Angaben. Die Fünfjährige kam verletzt in ein Krankenhaus, wie der Sender KKCO berichtete.

Ranger suchen das Tier nun mit Spürhunden und stellten Fallen auf. CPW-Sprecher Mike Porras sagte, wenn man das Tier fange, werde es getötet.

bbr/Reuters

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.