Lotto in den USA Milliarden-Jackpot geknackt

Er stieg und stieg und stieg - auf 1,6 Milliarden Dollar: Nun ist in den USA der Mega-Jackpot geknackt worden. Mindestens drei Lotto-Spieler tippten die richtigen Zahlen.

Jubel im Supermarkt: Hier wurde ein Spielschein mit den richtigen Zahlen verkauft
Will Lester/The Sun via AP

Jubel im Supermarkt: Hier wurde ein Spielschein mit den richtigen Zahlen verkauft


Mindestens drei Spieler haben in den USA die Gewinnzahlen für den Powerball-Jackpot von 1,6 Milliarden Dollar richtig getippt. Das hat die Lotteriegesellschaft bekannt gegeben.

Ein Schein mit den richtigen Zahlen - 4, 8, 19, 27 und 34 mit der Zusatznummer 10 - wurde demnach in Kalifornien verkauft. Zwei weitere Gewinner gibt es in Florida und Tennessee. Die Gewinner teilen sich den Jackpot.

Wer die Glücklichen sind, ist noch nicht bekannt. Möglicherweise gibt es noch weitere Gewinner. Laut der Lotteriegesellschaft kann es noch einige Stunden dauern, bis feststeht, ob weitere Spieler richtig getippt haben.

Nach Angaben der Lotterie gab es wegen der riesigen Gewinnsumme einen Run auf die Tickets - innerhalb der USA und über die Landesgrenzen hinweg.

Bei Powerball werden fünf weiße Bälle aus einer Trommel mit 69 Bällen sowie ein roter Ball aus einer Trommel mit 26 Bällen gezogen. Diese "Powerball"-Zahl muss als letzte Ziffer auf dem Tippschein abgedruckt sein. Wer den Jackpot knackt, kann sich den Gewinn über 29 Jahre in Raten oder als Einzelsumme auszahlen lassen.

sep/AFP/AP

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.