Passagiere befürchteten Anschlag Nackter Mann in US-Flieger festgehalten

Auf einem inneramerikanischen Flug ist ein Mann nackt den Mittelgang auf und ab gerannt. Fluggäste vermuteten einen Anschlag. Ein Passagier hielt ihn bis zur Landung am Boden fest.

Fluggäste (Symbolbild)
DPA

Fluggäste (Symbolbild)


Ein Mann ist auf einem Flug nach Alaska festgehalten worden, nachdem er nackt durch den Mittelgang auf und ab gerannt war. Der Passagier rannte laut Angaben mehrerer Zeugen schreiend in Richtung Cockpit. Dann sei er umgedreht und in Richtung des hinteren Flugzeugteils gelaufen.

Nick Steffl, ebenfalls Fluggast an Bord, sagte, er habe zuerst vermutet, dass es sich um eine Art Anschlag handele. Als der Mann sich vom Cockpit wieder entfernte, sei er aufgestanden und habe ihm ein Ohrfeige verpasst, sagte Steffl. Ein anderer Mann habe den nackten Passagier daraufhin am Boden festgehalten.

Der Flug landete rund 45 Minuten später ohne weitere Zwischenfälle in Anchorage, Alaska. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht.

ans/AP



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.