Valentinstag-Experte "Man bricht sich keinen ab, wenn man Pralinen kauft"

Pralinen in Herzform, rote Rosen und "Ich liebe dich"-Karten - die Gefühlsindustrie hat den Valentinstag fest im Griff. Liebeskolumnist Malte Welding erklärt, wie man am 14. Februar mit peinlichen Geschenken umgeht - und warum Liebe mehr Ehrlichkeit als Wahrheit verträgt.

DPA

Ein Interview von


Zur Person
  • Johanna Bürger
    Will der neue Partner nur mit mir schlafen? Bin ich zu alt zum Verlieben? Muss man sich in Beziehungen auf Kompromisse einlassen? Zuschriften wie diese beantwortet Malte Welding seit 2010 im Magazin der "Berliner Zeitung" in seiner Kolumne "Die Frage nach der Liebe". Der Autor, Jahrgang 1974, lebt mit seiner Familie in Berlin.
SPIEGEL ONLINE: Am Freitag ist Valentinstag, Tag der Liebe. Ist das Bedürfnis nach Romantik so groß, dass wir den brauchen?

Welding: Ja. Ich finde es einen schönen Gedanken, dass es einen Tag gibt, an dem die romantische Liebe gefeiert wird. Heute ist die Liebesbeziehung wesentlich wichtiger als vor 150 Jahren, weil sie uns mit dem versorgt, was damals vielleicht von der Kirche oder der Großfamilie kam. Dass Liebe sinnstiftend ist, hätte man damals noch nicht gesagt. Und weil die Liebe heute so einen Stellenwert hat, muss man sie ganz anders gestalten, auch an diesem Tag.

SPIEGEL ONLINE: Konkret sieht die Gestaltung oft so aus: In Zeitschriften gibt es Tipps für den perfekten Valentinstag-Sex. Pralinenhersteller, Schmuckfirmen, Blumenhändler, Hotels und Restaurants haben den Tag und die Romantik gleich mit gekapert.

Welding: Und bei allen Angeboten lautet der Subtext: Es ist für die Ewigkeit. Letztlich ist es ja das, was man sich am Valentinstag verspricht. Es tut ja auch einfach gut, die gemeinsame Geschichte zu feiern. Aber bitte nicht mit vorgedruckten Glückwunschkarten. Es ist wichtig, eigene Phantasien für die Beziehung zu entwickeln, die nicht im Postkartenladen zu kaufen sind.

SPIEGEL ONLINE: Womit wir beim Thema Geschenke wären. Was ist, wenn der Partner auf Kitsch-Romantik steht, ich aber nicht? Muss ich dann am Valentinstag mit Blumen und Pralinen aufwarten?

Welding: Das ist das klassische Valentinstag-Dilemma. In einer einigermaßen entspannten Beziehung entsteht so ein Problem nicht, weil man weiß, was dem anderen gefällt. Das Leben ist ja ohnehin leichter, wenn man jemanden an der Seite hat, der keinen total grauenhaften Geschmack hat.

SPIEGEL ONLINE: Wie löse ich das Dilemma?

Welding: Letztlich ist die Sache mit den Geschenken eine Variante der Frage, wie viel und was man für den anderen tun will. Es ist aber eine Variante der harmloseren Art. Du lieber Himmel, dann hat man halt an diesem einen Tag mal was geschenkt, was nicht den eigenen Vorstellungen entspricht. Man bricht sich ja keinen ab, wenn man mal Pralinen kauft. Beschenken ist eine Kunst. Meine Frau hört monatelang hin, was ich irgendwie erwähne. Ich bekomme dann Sachen, von denen ich nicht einmal wusste, dass es sie gibt.

SPIEGEL ONLINE: Wie gehe ich mit peinlichen Geschenken des Partners um?

Welding: Ich plädiere für Gelassenheit. Es ist wie bei einem ersten Date, wenn der andere fürchterliche Schuhe anhat - lasse ich mich davon abschrecken oder nicht? Man sollte den schlechten Geschmack nicht überbewerten. Dann hat der andere halt einmal danebengegriffen.

SPIEGEL ONLINE: Sie plädieren für geheuchelte Freude?

Welding: Tja, das ist ein Problem. Wenn man sich gut kennt, ist es fast unmöglich, echte Freude vorzutäuschen. Meine Frau fängt an zu leuchten, wenn sie sich echt freut. Dieses Leuchten kann man nicht simulieren. Da weiß ich immer schon, wenn das Geschenk nicht so toll ankommt. Man sollte in der Beziehung sagen können, dass man zum Beispiel ein geschenktes Kleidungsstück niemals anziehen wird. Man lebt ja nicht unter Taliban, das ist keine Frage von Leben und Tod. Es sind kleine Zurückweisungen, aber mehr nicht.

SPIEGEL ONLINE: Und wie steckt man sie weg?

Welding: Erstens: Man darf die Beziehung nicht als etwas sehen, das nicht den kleinsten Kratzer verträgt. Und zweitens: Man kann die Geschenke zu einem gemeinsamen Problem machen: 'Schau Schatz, die Auswahl ist einfach zu groß.' Das ist besser als zu sagen: 'Das ist, weil du mich nicht richtig kennst.' Letztens habe ich versucht, Turnschuhe für meine Frau zu finden. Man konnte sich die individuell zusammenstellen. Ich habe nach zwei Tagen aufgegeben und das Projekt meiner Frau übertragen. Sie ist auch gescheitert.

SPIEGEL ONLINE: Kann man sagen: Echte Liebe hält auch den Valentinstag aus?

Welding: Ja.

SPIEGEL ONLINE: Was machen Sie am Valentinstag?

Welding: Ich habe am 14. Februar Geburtstag. Da stehe ich im Mittelpunkt, von mir hat noch nie jemand etwas zum Valentinstag bekommen.

SPIEGEL ONLINE: Und Ihre Frau hat noch nie gemeckert?

Welding: Noch nie. Echte Liebe hält sogar aus, dass am Valentinstag nur mein Geburtstag gefeiert wird.


Ehrlichkeit, Kompromisse, Kinderwunsch: Malte Weldings Antworten auf drängende Beziehungsfragen

Ein Freund ist mit einem echten Drachen zusammen. Die beiden machen sich gegenseitig das Leben zur Hölle, es wird nur gestritten. Warum die zwei immer noch ein Paar sind, ist mir schleierhaft - womöglich liegt es am gemeinsamen Kind. Darf ich als Freund Partei ergreifen und zu einer Trennung raten?

Zur Trennung raten können Sie höchstens dann, wenn er sich bei Ihnen beschwert. Manche Leute leben gern mit Drachen zusammen, es gibt Paare, die erleben sich erst richtig, wenn man als Außenstehender überlegt Blauhelme anzufordern. Wenn er die Frau als Horror erlebt, aber aus Angst die Trennung scheut, können Sie helfen, diesen Ängsten auf den Grund zu gehen.

Wie viel Ehrlichkeit verträgt die Liebe?

Die Liebe verträgt viel Ehrlichkeit, aber nicht im selben Maße Wahrheit. Ist Wahrheit ein Bemühen um Objektivität, dann ist Ehrlichkeit die Preisgabe der eigenen Gefühle unter Berücksichtigung der Gefühle des anderen. Wahr: "Du bist hässlich." Ehrlich: "Du hast ein sehr schönes Kleid an."

Der eine geht gern in die Oper, der andere nicht. Der eine hat eine Dauerkarte für den Fußballclub, der andere hasst Sport. Wie sehr sollte man sich für die Interessen des anderen interessieren? Und wo verläuft die Grenze, ab der man sich zu sehr verbiegt?

Ich hätte meine Frau nie nach Matchinggesichtspunkten in einer Singlebörse kennengelernt. Ich liebe Fußball, sie hält Franz Beckenbauer für einen Sportreporter, sie sieht gern Ballett, ich bin dazu nicht genug Masochist. Diese Portale sind jedoch alle so aufgebaut, dass man dort seinen verschollenen Zwilling treffen soll, also muss an diesem Bedürfnis wohl etwas dran sein. Aber ist das im Bett nicht zwangsläufig etwas langweilig? Rutenanglermännchen verschmelzen beim Akt vollständig mit dem Weibchen, zurück bleiben lediglich die Hoden. Das fände ich etwas zuviel Selbstverleugnung.

Wie sage ich meinem Partner, dass ich mehr Zeit für mich brauche? Wie viel Nähe verträgt die Liebe?

Eva Padberg sagte einmal, sie hocke mit ihrem Freund zusammen wie zwei Fliegen, was nicht nur ein sehr schönes Bild ist, sondern auch beweist, dass Nähe nicht zwangsläufig der vielbeschworene Liebestöter ist. Ein guter Freund von mir fände es dagegen schon zu krass, mit seiner Freundin den gemeinsamen Urlaub zu planen. Was man immer sagen kann: Ich funktioniere nur so. Ich brauche Leere, um denken zu können. Ich wäre lieber nicht so, aber ich kann es nicht ändern. Könnte ich es ändern, würde ich auf dir hocken wie eine Fliege, aber leider bin ich ein Fliegenpilz.

Kann man in zwei Leute gleichzeitig verliebt sein?

Man kann auf jeden Fall mit zwei Leuten gleichzeitig Sex haben und ein Orgasmus kann sich verdammt romantisch anfühlen. Man kann auch zwei Leute lieben, das hat bei den Eltern ja auch geklappt. Was ich schwierig finde: Für zwei Leute gleichermaßen da sein. Aber möglich ist das bestimmt.

Ist es gefährlich, wenn meine Ex-Freundin und meine aktuelle Freundin befreundet sind?

Das kommt ganz auf die Leichen im Keller an.

Wir streiten uns viel über Alltagskram: Abwasch, Putzen, Freizeitgestaltung. Ist er trotzdem der Richtige?

Entscheidend ist, ob Sie vier Wochen oder vier Jahre zusammen sind. Nach ein paar Wochen verbucht man das noch unter Zusammenraufen, nach ein paar Jahren sollte man sich fragen, wieviel Energie man noch verschwenden will mit der Frage, ob man Megapearls oder Flüssigwaschpulver benutzt. Wer über 15 Runden geht, eher er das Haus verlässt, weil man sich nicht einigen kann, zu welchem Italiener man geht, dem fehlt irgendwann die Kraft zu allem. Als Faustregel gilt: Ist die Beziehung anstrengender als eine Chemotherapie, sollte man sie sterben lassen. Ernsthaft: Dem Psychologen John Gottman zufolge muss das Verhältnis positive:negative Gefühle mindestens 5:1 sein, damit ein Paar sich nicht scheiden lässt. Ein Tag pro Woche kann Terror sein, mehr wird nicht dauerhaft gutgehen.

Der Freund einer Freundin lässt die Klotür immerzu offen stehen. Ist das der Anfang einer richtig innigen Beziehung - oder der Anfang vom Ende?

Wenn Freund und Freundin wie die Padbergs zur Gattung Fliege gehören, ist das ein wahrgewordener Traum.

Ich bin mit meinem Mann seit fünf Jahren verheiratet, doch in letzter Zeit kann ich ihn immer weniger riechen - obwohl er kein anderes Parfum benutzt. Sollte ich mit ihm sprechen?

Vielleicht sind Sie schwanger, da bietet sich ein Gespräch an.

Kann ich meine Freundin zwingen, Vegetarier zu werden?

Lernen funktioniert bei Partnern wie bei kleinen Kindern. Durch Vorbild. Wenn Sie ein strahlender Vegetarier mit blendender Verdauung und ausgezeichneter Durchblutung sind, gut gelaunt wie ein Kaninchen am Frühlingsanfang, dann wird Ihrer Freundin von ganz allein das Wurstbrot madig. Riecht die ganze Wohnung nach Körnerpups und schauen Sie aus wie ein Amish, der sich in einen Swingerclub verlaufen hat, könnte es schwierig werden mit der Vorbildfunktion. Druck dagegen führt zu Trotzkonsum.

Meine Freundin kleidet sich sehr sportlich: Jeans, Turnschuhe, Kapuzenpulli. Ihr ist es wichtig, dass die Klamotten bequem sind, dass sie sich wohl fühlt. Ich würde mir wünschen, dass sie sich schicker macht, auch mal hohe Absätze trägt oder einen Rock.

Investieren Sie Geld und schenken Sie Ihrer Freundin Kleidung, die Sie gern an ihr sehen würden. Wenn Sie guten Geschmack haben, wird sie die neuen Sachen bestimmt mal tragen. Vielleicht hilft das als Einstiegsdroge. Ansonsten müssen Sie sich von den Fetischen ihrer Jugend verabschieden und lernen, Sexyness in Kapuzenpullis zu sehen.

Ich schwärme heimlich für die beste Freundin meiner Freundin. Wie soll ich damit umgehen? Ihr aus dem Weg zu gehen ist keine Lösung, wir laufen uns bei Partys und Geburtstagen ständig über den Weg.

Die beste Freundin ist in der Regel deswegen attraktiv, weil man sie ständig sieht. Genau so funktioniert Werbung. Es ist in zahlreichen Studien bewiesen, das man schön findet, was man oft vor der Nase hat. Sie schwärmen nicht, Sie sind nur einer Verkaufsmasche aufgesessen. Für eine Offenbarung ist wenig Raum, es sei denn, Sie wären wahnsinnig geschickt.

Mein Freund kann mit Kindern nichts anfangen. Ich wünsche mir aber welche. Manchmal denke ich: Manche Menschen muss man zu ihrem Glück zwingen.

Sie würden sich wohl eher selbst zu Ihrem Unglück zwingen.



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 74 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
dernilsen 14.02.2014
1.
valentinstag-experte??? sind wir hier bei rtl?
!!!Fovea!!! 14.02.2014
2.
Zitat von sysopDPAPralinen in Herzform, rote Rosen und "Ich liebe dich"-Karten - die Gefühlsindustrie hat den Valentinstag fest im Griff. Liebeskolumnist Malte Welding erklärt, wie man am 14. Februar mit peinlichen Geschenken umgeht - und warum Liebe mehr Ehrlichkeit als Wahrheit verträgt. http://www.spiegel.de/panorama/valentinstag-kolumnist-malte-welding-ueber-den-tag-der-liebe-a-952822.html
Zu meiner Kindheit gab es keinen Valentinstag. Fertig. Genauso wie Muttertag, ist Valentinstag ein künstlich konstruierter Tag um die einen Wirtschaftsbereich anzukurbeln und in der "dunklen" Jahreszeit etwas Farbe und Romatik einzubringen. Wenn ich schon lese, dass es Valentinstagexperten gibt. Ich brauche keinen von Teilen der Gesellschaft vorgegebenen Tag, an dem ich etwas verschenke, vor allem, da die Preise für Blumen und Schokokram deutlich steigen, genauso wie der Spritpreis vor den Ferien..... Aber Hauptsache, alle 6 Wochen gibt es was zu feiern, nach Weihnachten ist "tote Hose", nun Valentinstag, dann kommt 6 Wochen nach Fastnacht Ostern, dann wird es "hoffentlich" wärmer, dann beginnen die Frühlingsfeste, Pfingsten (warm, grillen), die ganzen verlängerten Wochenenden. Dann die Sommerferien, dann die ganzen Kirmesveranstaltung (Herbst), dann künstlich konstruiertes Halloween, um dann 4 Wochen später den Weihnachtsmarkt zu bevölkern um 4 Wochen lang auf Weihnacht zu warten. Braucht ihr wirklich alle 4 - 6 Wochen einen sinnlosen Grund Geld auszugeben???
nsa 14.02.2014
3.
Wie wird man zum Valentinstag-Experten?
rainking 14.02.2014
4. Valentinstag-Experte ?
Zitat von sysopDPAPralinen in Herzform, rote Rosen und "Ich liebe dich"-Karten - die Gefühlsindustrie hat den Valentinstag fest im Griff. Liebeskolumnist Malte Welding erklärt, wie man am 14. Februar mit peinlichen Geschenken umgeht - und warum Liebe mehr Ehrlichkeit als Wahrheit verträgt. http://www.spiegel.de/panorama/valentinstag-kolumnist-malte-welding-ueber-den-tag-der-liebe-a-952822.html
Und was sagt der Vatertag-Experte ? 'Sauft mehr Weinbrand ?'
sitiwati 14.02.2014
5. grausam.
anstatt sich über ein Geschenk zu freuen, egal wie kitschig es auch ist, macht man ein Drama drauss-geheuchelte Freude-gehts noch eine Stufe tiefer !!??
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.