Mecklenburg-Vorpommern Vier Betrunkene feiern Vatertag in gestohlenen Rollstühlen

Stark angetrunken kamen vier Männer aus Mecklenburg-Vorpommern am Vatertag ins Krankenhaus - und nahmen von dort zwei Rollstühle mit.

Rollstuhl
imago/ CHROMORANGE

Rollstuhl


Vier stark betrunkene Männer sind mit gestohlenen Rollstühlen in den Vatertag gestartet. Sie kamen am frühen Donnerstagmorgen in die Notaufnahme eines Krankenhauses in Neustrelitz in Mecklenburg-Vorpommern, wie die Polizei mitteilte. Als eine kleinere Verletzung versorgt war, verließen sie die Klinik wieder - und nahmen zwei abgestellte Rollstühle mit.

Die Polizei fasste die feiernden Männer kurz darauf in einem Kreisverkehr. Zwei von ihnen hatten in den Stühlen Platz genommen, die beiden anderen schoben. Alle vier erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahls.

lie/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.