Nordrhein-Westfalen Heißluftballon stürzt ab - mehrere Verletzte

In der Nähe von Warendorf ist ein Heißluftballon abgestürzt. Sechs Insassen wurden verletzt. Eine Windböe hatte den Ballon zusammengedrückt.

Abgestürzter Heißluftballon im Maisfeld
DPA

Abgestürzter Heißluftballon im Maisfeld


Beim Absturz eines Heißluftballons nahe Warendorf in Nordrhein-Westfalen sind sechs Menschen verletzt worden. Eine Windböe hatte den Ballon bei Starkregen zusammengedrückt, woraufhin der Korb nach Polizeiangaben aus zehn Metern Höhe auf ein Feld nahe der Ortschaft Füchtorf krachte.

Drei Ballonfahrer erlitten bei dem Unfall am Samstagabend schwere Verletzungen, drei kamen mit leichten Blessuren davon. Zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz.

ele/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.