Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Werbung: Angela Merkel stehen die Haare zu Berge

Sie könnte Heinrich Hoffmanns Struwwelpeter entlaufen sein. Werber haben der CDU-Vorsitzenden Angela Merkel eine neue Frisur verpasst.

Sixt-Werbung
AP

Sixt-Werbung

Berlin - Wer eine trutschige Frisur hat, muss für den Spott nicht sorgen. Nun hat es CDU-Chefin Angela Merkel erwischt. Wegen ihres altbackenen Haarschnitts wird sie in einer Werbekampagne auffrisiert.

Der Autovermieter Sixt verpasste ihr in einer Zeitungsanzeige, die am Montag unter anderem in der "Süddeutschen Zeitung" erschien und für Cabrio-Tarife warb, eine wuschelige Sturmfrisur. Die CDU wollte den Vorgang nicht näher kommentieren. "Wir sehen das gelassen", sagte ein Sprecher lediglich.

Auf der ersten Seite der zweiseitigen Anzeige wird unter einem Foto Merkels mit ihrer üblichen Frisur gefragt: "Lust auf eine neue Frisur?" Eine Seite weiter wird die Politikerin auf einem bearbeiteten Foto gezeigt, auf dem ihre Haare gen Himmel ragen. Darunter der Satz: "Mieten Sie sich ein Cabrio." Sixt hat auch in früheren Kampagnen immer wieder Prominente aufs Korn genommen.

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: