Wetteraussichten Ein Hauch von Winter

Höchstens acht Grad: Meteorologen sagen einige kühle Tage voraus. Für die kommende Woche erwarten sie Schnee, Dauerfrost und überfrierende Nässe.

DPA

Trotz blauen Himmels und Sonnenschein fallen die Temperaturen am Wochenende. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ist es am Samstag zunächst noch mild mit Höchsttemperaturen zwischen sechs und zwölf Grad.

Am Sonntag kommen die Temperaturen nach einer weitgehend frostigen Nacht nicht über zwei bis acht Grad hinaus. Während im Norden und Nordosten dichte Wolkenfelder aufziehen, bleibt es im übrigen Deutschland sonnig.

In der kommenden Woche ist eine weitere Abkühlung zu erwarten. Stellenweise rechnen die Meteorologen sogar mit Dauerfrost. Im Verlauf der Woche kann es auch im Flachland etwas schneien.

Fotostrecke

7  Bilder
Wetteraussichten: Überfrierende Nässe, Schnee, Frost

"Allzu hohe Niederschlagsmengen sind aus heutiger Sicht nicht zu erwarten, für einen Vorgeschmack auf den Winter wird es aber dennoch reichen", sagte die DWD-Meteorologin Johanna Anger. Dabei müsse in der Nacht zu Dienstag nicht nur mit Neuschnee, sondern gebietsweise auch mit überfrierender Nässe gerechnet werden.

jpz/dpa

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.