Wetter am ersten Novemberwochenende Sonne und milde Temperaturen

Viel Sonne und Temperaturen bis zu 19 Grad: Der November startet mit freundlichem Hochdruckwetter - vor allem am Sonntag.

Spree in Berlin
DPA

Spree in Berlin


Zum Wochenende kehrt nach wolkenverhangenen und kühlen Tagen ein Hauch von Spätsommer zurück. Vor allem am Sonntag werde es vielfach sonnig und mit 11 bis 19 Grad für die Jahreszeit sehr mild, wie der Deutsche Wetterdienst vorhersagt. Die höchsten Temperaturen werden demnach im Südosten erreicht, an der See die niedrigsten.

Zuvor kann es am Freitag bei meist 10 bis 14 Grad noch etwas regnen, nachts kann sich Nebel bilden. Die Temperaturen fallen den Angaben zufolge auf 8 bis 2 Grad, im Westen sind sogar leichte Minusgrade möglich. In der Nacht kann es an der Nordseeküste und in den Mittelgebirgen stürmisch werden.

Am Samstag setzt sich dann laut Prognose freundliches Hochdruckwetter durch. Die Sonne zeigt sich laut DWD vor allem im Norden häufiger und erwärmt die Luft auf 9 bis 15 Grad, örtlich können es bei blauem Himmel auch schon mehr werden.

wit/dpa

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.