Tief "Cornelius" Am Wochenende wird es nass und stürmisch

Höchstwerte zwischen 8 und 13 Grad, dazu regnerisch und stürmisch: Das Wochenende wird in Deutschland in weiten Teilen ungemütlich. Im Bergland droht sogar Glätte.

Sturm und Regen in Berlin
DPA

Sturm und Regen in Berlin


Tief "Cornelius" soll Deutschland in den kommenden Tagen stürmisches Schauerwetter bringen. Die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) rechnen am Freitag und am Wochenende mit kurzen Gewittern und Sturmböen. Die Schauer seien allerdings meist nur von kurzer Dauer, teilte der DWD mit. In den trockenen Phasen könne sich dann auch mal die Sonne ihren Weg durch die Wolken bahnen.

Allzu wärmend dürften diese Sonnenstrahlen dann aber nicht ausfallen: Die Höchstwerte liegen zwischen 8 und 13 Grad. Nachts kann im Bergland leichter Frost herrschen, dabei ist auch vereinzelt Glätte möglich. In der Nacht zu Montag könnte die Schneefallgrenze auf 400 Meter sinken.

Ausgesprochen nass wird nach den derzeitigen Wetterprognosen der Sonntag in Süddeutschland: Anhaltende und kräftige Regenfälle sorgen innerhalb von 24 Stunden voraussichtlich für 15 bis 30 Liter Regen pro Quadratmeter, im Allgäu sind sogar 30 bis 50 Liter Niederschlag möglich.

bam/dpa



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
nic 07.03.2019
1. Im Bergland droht sogar Glätte.
Dann mal auf zum Broken oder kahlen Asten. Sonst wird das nichts mit der Glätte.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.