Wetter und Verkehr So wird es an Ostern - am Himmel und auf den Straßen

Die gute Nachricht: Ihre Ostereiersuche im Garten kann vermutlich stattfinden. An den Ostertagen gibt es in Deutschland ein bisschen Sonne, ein bisschen Regen - und ein bisschen Stau.

Kaninchen im Osternest
DPA

Kaninchen im Osternest


Auch wenn es noch nicht richtig frühlingshaft ist, können die Ostereier wohl schon draußen versteckt oder der Osterspaziergang ohne Schirm angetreten werden - vorausgesetzt, Sie passen den richtigen Moment ab. Ostern 2016 wird wettermäßig nämlich vor allem: gemischt.

Am Samstag scheint laut Deutschem Wetterdienst in ganz Deutschland vor allem nachmittags weitgehend die Sonne, am Morgen kann es im Südosten noch regnen oder schneien. Ansonsten liegen die Temperaturen nachmittags bei 11 bis 16 Grad.

Am Ostersonntag können schon morgens Wolken und Regen hereinziehen, regnerisch wird es aber vor allem in der zweiten Tageshälfte. Trocken bleibt es, trotz zunehmender Bewölkung, nur im Osten und Südosten. Dort können auch bis zu 17 Grad erreicht werden, sonst bleibt es bei 9 bis 14 Grad.

Heiter bis wolkig wird das Wetter am Ostermontag, besonders der Westen und Nordwesten bekommen wieder Regen ab. In der Mitte und in Ostdeutschland bleibt es weitgehend trocken, erst in der Nacht zum Dienstag ziehen auch hier Wolken auf. Die Tageshöchstwerte erreichen 11 bis 16 Grad.

Mehr zum Wetter lesen Sie hier, Mobilnutzer klicken bitte hier.

Entspannter als im Vorjahr sieht es auf den deutschen Autobahnen aus. Trotz starken Osterreiseverkehrs blieb das Chaos laut ADAC bisher aus. Die längsten Staus im vorösterlichen Reiseverkehr gab es auf der Autobahn A8 München-Salzburg, auf der Autobahn A6 Heilbronn-Pilsen und in Baden-Württemberg auf der A8 Stuttgart-München.

Auch am Karfreitag bildeten sich nach Angaben von ADAC und Polizei bundesweit vereinzelt Staus auf den Autobahnen. "Am Ostersamstag und Ostersonntag wird es dagegen ruhig bleiben", prognostizierte ADAC-Sprecher Jochen Oesterle und warnte: "Am Ostermontag nimmt der Verkehr dann wieder Fahrt auf. Wegen des Osterrückreiseverkehrs muss vielerorts wieder mit längeren Staus gerechnet werden."

lgr/dpa-AFX

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.