Unglück in den USA Hubschrauber stürzt in Wohnhaus

Nachbarn wunderten sich im US-Bundesstaat Virginia über einen merkwürdig klingenden Hubschrauber. Dann stürzte dieser ab - auf ein Wohngebäude.

AFP/ WYDaily.com

Im US-Bundesstaat Virginia ist mindestens ein Mensch gestorben, als ein Hubschrauber in einen Wohnkomplex stürzte und explodierte. Der Pilot wurde getötet, wie die Zeitung "Williamsburg Yorktown Daily (WYdaily)" und andere lokale Medien berichteten.

Der Pilot war demnach Behördenangaben zufolge die einzige Person an Bord des Hubschraubers. Nach dem Absturz sei ein Feuer in dem Gebäude ausgebrochen. Es wurde schwer beschädigt. Wie es zu dem Unglück in Williamsburg im Südosten von Virginia kommen konnte, ist noch unklar. Der Ort liegt unweit von Norfolk entfernt, wo sich ein Marinestützpunkt befindet.

Im Fernsehsender WAVY-TV waren Bilder des beschädigten Gebäudes zu sehen. Der Sender zitierte einen Augenzeugen, der von einer "heftigen Explosion" berichtete. Ein Nachbar sagte " WYDaily", der Hubschrauber sei vor dem Vorfall in geringer Höhe geflogen und habe sich "nicht richtig" angehört.

Der Hubschrauber sei dann ins Gebäude gestürzt, sagte der Augenzeuge. Er habe danach eine Explosion gehört und gesehen, wie Flammen aus dem Haus aufstiegen. Er und andere hätten dann sofort an alle Wohnungstüren geklopft, um Anwohner so schnell wie möglich aus dem Gebäude zu holen.

fok/AFP

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.