Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Hooligans: Massenschlägerei in Willingen - mehrere Verletzte

Erst floss der Alkohol, dann flogen die Fäuste: Zwei Hooligangruppen aus Bielefeld und Hannover haben sich im Wintersportort Willingen geprügelt. Die Polizei nahm sieben Personen fest.

Etwa 50 betrunkene Hooligans haben sich im hessischen Willingen eine Massenschlägerei geliefert. Wie die Polizei mitteilte, gab es mehrere Verletzte und sieben Festnahmen. Die Männer seien am Samstag zum Feiern in den Wintersportort gekommen.

Den Angaben zufolge handelte es sich um zwei Gruppen aus Bielefeld und Hannover. Die Hooligans seien getrennt angereist und hätten sich nicht gekannt, sagte ein Vertreter der Polizei SPIEGEL ONLINE. Zu der Auseinandersetzung sei es vor einer Kneipe an der Talstation der Bergbahn gekommen. Vier Männer mussten demnach anschließend ambulant behandelt werden.

Es gebe in dem Wintersportort immer wieder Ärger mit Betrunkenen, sagte der Beamte. Mit Hooligans habe man bislang aber keine Probleme gehabt. Den Skisprung-Weltcup, der an diesem Wochenende in Willingen stattfand, hätten die Schläger-Gruppen nicht besucht.

kev/dpa

Diesen Artikel...
Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 91 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Wie schön zu lesen,
Nabob 10.01.2016
wenn sie sich gegenseitig lahm legen.
2. Gewalt unter Alkohol nimmt wohl zu
Spiegelleserin57 10.01.2016
Gewalt wird wohl in diesem Jahr eines der Hauptthemen sein. Ob organisiertes Verbrechen oder einfache Schlägereien man fragt woher dies kommt. War es schon immer so und stand nur nicht in den Medien oder gibt es in dieser Zeit mehr Anlaß zu diesen Ausbrüchen? Dass Alkohol vielfach im Spiel ist wissen wir bereits aber niemand wagt es dieses Thema anuzusprechen. Die Industrie verhindert es mit allen Mitteln dass Alkohol als Droge angesehen wird, sie ist ist gesellschaftsfähig, immer noch obwohl schon auf anderer Seite nach dem Transplantationsgesetz gerufen wurde. Auch nehmen wohl Banden und organisierte Kriminalität immer mehr zu. Wie kommt es dazu? Was tun die Kriminalisten dagegen? Keine Antwort ist auch eine !
3. Lösung...
heinzi55555 10.01.2016
Warum mischt sich die Polizei da ein? Polizei soll die Schläger einfach einkreisen und die Jungs machen lassen. Danach werden sich die Meisten überlegen, ob sie sowas nochmal mitmachen.
4. Noch schöner zu lesen,
OskarVernon 10.01.2016
wenn keine Unbeteiligten in Mitleidenschaft gezogen werden :-)
5. @3
elliot_69 10.01.2016
Langsam wird es langweilig. Lasst euch doch mal was Neues einfallen.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: