Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Wintereinbruch: "Windy" bringt Schnee in die Wüste

Der Winter hat den Nahen Osten fest im Griff: Große Teile Israels und des Libanon liegen unter einer Schneedecke. Für viele ein Grund zu Freude, die Lage in den Camps der syrischen Flüchtlinge wird dadurch aber noch schwerer.

Winter in Nahost: Schneeballschlacht am Felsendom Fotos
AP/dpa

Jerusalem/Beirut - "Windy" heißt der Sturm, der über Teile des Nahen Ostens hinweggefegt ist. Anders als es sein Name vermuten lässt, hat er nicht nur kräftige Windböen mit sich gebracht, sondern vor allem jede Menge Schnee.

In Jerusalem fielen am Freitag knapp 30 Zentimeter Schnee. Felsendom, Klagemauer und die berühmte Altstadt lagen unter einer dicken weißen Decke. In Jerusalem und umliegenden Orten bekamen die Kinder schulfrei. Die Polizei sperrte mehrere Straßen in die Stadt, auch die Straßenbahn stellte ihren Dienst ein, nachdem zwei Wagen entgleist waren.

Selbst in der Negev-Wüste im Süden Israels fiel Schnee. Das israelische Fernsehen bot seinen Zuschauern ein ungewohntes Bild: Kamele im Schnee.

Auch das Nachbarland Libanon liegt zu großen Teilen unter einer dicken Schneedecke. In den Bergen sind zahlreiche Ortschaften von der Außenwelt abgeschnitten, die Schulen sind auch am Samstag geschlossen. Bildungsminister Elias Bou Saab drohte allen Direktoren, die sich nicht daran halten, mit scharfen Konsequenzen.

Besonders hart trifft das Winterwetter die syrischen Kriegsflüchtlinge. Sie leben zumeist in Zelten, einige Behausungen brachen unter der Schneelast zusammen.

Schneesturm "Windy" soll den Nahen Osten noch bis Sonntag im Griff haben. Für die kommende Woche ist ein Temperaturanstieg vorhergesagt. Die Meteorologen warnen bereits vor Überflutungen durch die Schneeschmelze.

syd/AP/dpa

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




SPIEGEL.TV
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: