Wintereinbruch Hunderte Autofahrer in Frankreich eingeschneit

Mehr als ein halber Meter Schnee und eisiger Wind haben Autofahrer in Nordfrankreich in eine Notlage gebracht: Hunderte steckten auf einer Nationalstraße in der Normandie fest. Auch in Deutschland gab es bei Blitzeis und Schneefall viele Unfälle.

Winterszene in Nordfrankreich: Schnee und Eis machen Autofahrern zu schaffen
REUTERS

Winterszene in Nordfrankreich: Schnee und Eis machen Autofahrern zu schaffen


Paris - Die Rückkehr des Winters hat zahlreiche Autofahrer im Nordwesten Frankreichs in ihren Fahrzeugen überrascht. Hunderte Menschen wurden am Montagabend auf der Nationalstraße 13 zwischen Saint-Joseph und Cherbourg in ihren Autos eingeschneit. Eine genaue Zahl konnte die zuständige Präfektur des Département Manche nicht angeben.

Auf ihrer Facebook-Seite appellierte die Präfektur an Bewohner der Region, den "Schiffbrüchigen der Straße" wo immer möglich Hilfe zukommen zu lassen. Auf der Seite war von bis zu 800 Betroffenen die Rede. Der Behörde zufolge lagen 50 bis 60 Zentimeter Schnee, dazu kam heftiger eisiger Wind. In der Nacht wurden festsitzende Reisende unter schwierigen Bedingungen in Notunterkünfte gebracht.

In La Glacerie nahe Cherbourg wurde ein Sportkomplex als Anlaufstelle geöffnet. Die Feuerwehr bringe die Menschen in kleinen Gruppen, die Essen und warme Getränke erhielten, sagte Bürgermeister Christian Lemarchand.

Auch in Nordrhein-Westfalen hatten Autofahrer mit winterlichen Bedingungen zu kämpfen. Blitzeis und starker Schneefall führten zu zahlreichen Verkehrsunfällen. Bei einer Karambolage von vier Autos auf der Landstraße 192 nahe Bornheim im Rhein-Sieg-Kreis wurden vier Menschen teils schwer verletzt. Im Rhein-Kreis Neuss verlor eine 39-Jährige die Kontrolle über ihren Wagen und stieß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Beide Fahrerinnen mussten im Krankenhaus behandelt werden. Im Oberbergischen Kreis wurden eine 37-Jährige und ihr 14 Jahre alter Sohn schwer verletzt. Die Frau war mit ihrem Auto von der glatten Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

hut/AFP/dpa

insgesamt 24 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.