WM-Auslosung in Kapstadt: Journalist löst Bombenalarm aus

Ein Journalist hat sich in Südafrika einen schlechten Scherz erlaubt. Er habe eine Bombe in seiner Tasche, sagte der Mann wenige Stunden vor Beginn der Gruppenauslosung zur Fußball-WM. Ein Großeinsatz der Polizei war die Folge. Nun droht dem Witzbold eine Haftstrafe.

Polizisten vor dem Congress Centre in Kapstadt: Hohe Sicherheitsvorkehrungen Zur Großansicht
AFP

Polizisten vor dem Congress Centre in Kapstadt: Hohe Sicherheitsvorkehrungen

Kapstadt - Wenige Stunden vor der Gruppenauslosung für die Fußball-WM 2010 sind die Eingänge des International Congress Centres in Kapstadt wegen eines Bombenalarms abgesperrt worden.

"Ein ausländischer Journalist hat den falschen Alarm ausgelöst, indem er sagte, er habe einen Sprengsatz in seiner Tasche", sagte ein Polizeisprecher. "Der Mann ließ die Tasche fallen und versuchte zu fliehen. Er wurde aber geschnappt. Nach seiner Anhörung droht ihm eine Haftstrafe", so der Sprecher.

Der falsche Drohung hatte einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst: Spürhunde und Sprengstoffexperten wurden angefordert. Nach einer Stunde wurde das Kongresszentrum wieder geöffnet. Am Abend (18 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) findet dort die Auslosung der Vorrundengruppen für die Fußball-WM 2010 statt.

Zu der Veranstaltung werden zahlreiche prominente Vertreter aus der Welt des Sports und hochrangige Politiker Südafrikas erwartet, darunter auch Staatspräsident Jacob Zuma. Die Sicherheitsvorkehrungen sind hoch.

Bereits am Morgen hatte es am internationalen Flughafen der Stadt eine Bombendrohung gegeben. Dabei ist laut Angaben der Polizei eine Person festgenommen worden.

hut/dpa/AFP/AP

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles zum Thema Fußball-WM 2010
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite