Wollene Berühmtheit Ältestes Schaf der Welt gestorben

Sie starb nur wenige Meter von dem Ort, an dem sie einst geboren worden war: Lucky, das angeblich älteste Schaf der Welt, hat mit 23 Jahren in Australien das Zeitliche gesegnet. Das Alter des Wolltiers entspricht etwa 180 Menschenjahren.

Tod einer lokalen Berühmtheit: Lucky starb im Alter von 23 Jahren
AFP/ Herald Sun

Tod einer lokalen Berühmtheit: Lucky starb im Alter von 23 Jahren


Sydney - Am Ende war es die Hitze, die Lucky nicht länger ertragen konnte. Zwar hatte ihr Menschenmutter Delrae Westgarth noch zwei Klimaanlagen in den Stall gestellt - doch die konnten das Unvermeidliche auch nur um ein paar Tage hinauszögern. Westgarth hatte das Tier adoptiert und mit der Hand aufgezogen, nachdem das Muttertier das Lamm verstoßen hatte.

Vor zwei Jahren hatte Lucky es als ältestes Schaf der Welt ins "Guinness-Buch der Rekorde" geschafft. In ihrem Heimatort Ballarat im australischen Bundesstaat Victoria war Lucky eine wollene Berühmtheit. Dort gibt es allerlei Lucky-Devotionalien: Postkarten, Lesezeichen, Wollproben. Und in der örtlichen Touristeninformation hängt die Urkunde des "Guinness-Buchs".

Nun denkt man darüber nach, der Polwarth-Dorchester-Kreuzung ein Denkmal zu bauen.

Normalerweise werden die Tiere zwischen zehn und zwölf Jahre alt. Lucky sei Teil der Familie geworden, sagte Schafmutter Westgarth dem Radiosender ABC am Dienstag. Das Schaf sei auch im Kreis der Familie gestorben. "Wir haben sie in den Stall gebracht, wo sie aufgewachsen ist und haben die Klimaanlage angemacht", sagte sie.

Die letzte Ruhe hat Lucky im Schatten ihres Lieblings-Nektarinenbaums gefunden, die Familie will nun noch einen schwarzen Grabstein errichten.

han/dpa/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.