Japanischer Zoo: Prothesen für verstümmelte Schildkröte

Japan: Schildkröte mit Schwimmflossen Fotos
AFP

Schildkröte Yu kann endlich wieder normal schwimmen: In einem japanischen Zoo wurden Schwimmflossen für das 80 Zentimeter lange Tier entwickelt. Ein Hai hatte die Vorderflossen des Reptils verstümmelt.

Kobe - Eine bei einer Hai-Attacke verstümmelte Meeresschildkröte hat dank Prothesen ihre frühere Schwimmfähigkeit zurückerlangt. Das etwa 25 Jahre alte Weibchen namens Yu könne dank der künstlichen Flossen wieder normal schwimmen, teilte das Aquarium in der westjapanischen Stadt Kobe mit.

Die Gummiflossen, die zur Verlängerung der Flossenstummel dienen, sind an einer Art Weste befestigt, die über den Panzer der Schildkröte gespannt ist. Die neue Konstruktion habe sich nach mehreren gescheiterten Versuchen als praxistauglich erwiesen, sagte der Direktor des Suma Aqualife Park.

Ein Fischer hatte Yu vor fünf Jahren aus seinem Netz gezogen und dem Aquarium übergeben. Das beinahe hundert Kilo schwere Tier hatte nach einer Hai-Attacke deutlich verkürzte Vorderflossen. Yu konnte deshalb nur noch etwa halb so schnell schwimmen wie ihre Artgenossen.

wit/AFP

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles zum Thema Japan
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback

Fläche: 377.944 km²

Bevölkerung: 127,298 Mio.

Hauptstadt: Tokio

Staatsoberhaupt: Kaiser Akihito

Regierungschef: Shinzo Abe

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Lexikon | Japan-Reiseseite