Zu einsam Rentner lässt sich von Familie adoptieren

Ein italienischer Rentner hat eine Anzeige in der Zeitung geschaltet und sich selbst zur Adoption angeboten. Der 80-Jährige wollte nicht länger allein sein.


Rom - Giorgio Angelozzi ist ein pensionierter italienischer Gymnasiallehrer. Auf seine Annonce hin meldeten sich Dutzende Familien, die den in der Nähe von Rom lebenden Witwer aufnehmen wollten, berichtet die Tageszeitung "Corriere della Sera".

"Betagter, selbstversorgender Ex-Lehrer würde 500 Euro monatlich zum Budget der Familie beitragen, die ihn adoptiert", stand in der Anzeige zu lesen. "Vor allem Kinder und Enkel würden davon profitieren, besonders wenn sie das Gymnasium besuchen", schrieb der ehemalige Lateinlehrer. Der Mann hatte einst auch den italienischen Popbarden Antonello Venditti unterrichtet.



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.