Inhalieren von Deo-Spray Zwei Jungen bei Verpuffung schwer verletzt

Zwei Jungen sind in einem Schnellrestaurant in Speyer bei einer Verpuffung schwer verletzt worden. Rettungshubschrauber brachten sie in eine Spezialklinik. Die beiden hatten den Inhalt einer Deo-Spraydose inhaliert.


Speyer - Der Unfall ereignete sich auf der Toilette eines Schnellrestaurants in Speyer: Dorthin hatten sich zwei Jungen zurückgezogen und den Inhalt einer Deo-Spraydose inhaliert, wie die Polizei mitteilte. Es sei zu einer Verpuffung gekommen.

Die beiden Jungen im Alter von 12 und 14 Jahren wurden so schwer verletzt, dass sie mit Rettungshubschraubern in eine Spezialklinik geflogen werden mussten. Wie es zu der Verpuffung kam, ist noch unklar.

Seit einigen Jahren missbrauchen immer wieder Jugendliche das Gas aus Deo-Spraydosen, um sich damit in einen Rausch zu versetzen. Doch das Schnüffeln ist gefährlich: Mehrere Jugendliche sind bereits an den Folgen gestorben.

siu/dapd



© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.