SPIEGEL: Frau Nahles, beim Mitgliederentscheid über die Große Koalition war ein Drittel der Genossen gegen das Bündnis. Was meinen Sie – wie wäre das Ergebnis heute, wenn noch einmal abgestimmt würde?

Nahles: Nicht anders.

SPIEGEL: Würden Sie persönlich noch mal mit der gleichen Vehemenz für dieses Bündnis werben?

Nahles: Natürlich, denn ich habe nicht vergessen, in welch schwieriger Lage unser Land war, als die Jamaikaverhandlungen scheiterten. Wir haben Verantwortung übernommen, als andere sich davongemacht haben. Und wir wollen sie nutzen, um das Leben der Menschen ganz konkret besser zu machen. Es freut mich, dass wir in dieser Woche einige wichtige sozialpolitische Maßnahmen auf den Weg bringen konnten.

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 36/2018.
Entdecken Sie SPIEGEL+
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!