SPIEGEL: Verkehr macht Lärm, daran sind wir gewöhnt. Plötzlich stimmt das nicht mehr – bei Elektrofahrzeugen.

Altinsoy: Es wird angenehmer auf den Straßen.

SPIEGEL: Und gefährlicher.

Altinsoy: Ja. Man denkt immer: Wir Sehenden nehmen alles visuell wahr. Nein: Im Alltag verlassen wir uns sehr auf unser Gehör.

SPIEGEL: Ihre Antwort heißt: Sound Design.

Altinsoy: Es ist schon merkwürdig – jahrelang haben wir daran gearbeitet, Fahrzeuge leiser zu machen. Jetzt arbeiten wir daran, dass ein Fahrzeug nicht zu leise wird.

SPIEGEL: Schade eigentlich. Die Menschen am Brenner, an den Autobahnen überhaupt würden sich freuen: Endlich Ruhe. Endlich Stille.

Altinsoy: Ruhig würde es dort nicht. Der Reifenabrieb, der Wind – das alles hören Sie, bei hohen Geschwindigkeiten. Nein, es geht vor allem um geringe Geschwindigkeiten, um den Stadtverkehr.

SPIEGEL: Ab nächsten Sommer müssen neu entwickelte Elektroautos in der EU dabei warnende Töne von sich geben. Was für welche?

Altinsoy: Wir brauchen Geräusche, die

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Zusätzlich sichern Sie sich mit einer Bestellung Zugriff zu allen Inhalten der aktuellen Exklusivserie „Football Leaks“ über Hinterzimmergeschäfte und schmutzige Deals im Spitzenfußball.

Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 24/2018.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!