SPIEGEL: Verkehr macht Lärm, daran sind wir gewöhnt. Plötzlich stimmt das nicht mehr – bei Elektrofahrzeugen.

Altinsoy: Es wird angenehmer auf den Straßen.

SPIEGEL: Und gefährlicher.

Altinsoy: Ja. Man denkt immer: Wir Sehenden nehmen alles visuell wahr. Nein: Im Alltag verlassen wir uns sehr auf unser Gehör.

SPIEGEL: Ihre Antwort heißt: Sound Design.

Altinsoy: Es ist schon merkwürdig – jahrelang haben wir daran gearbeitet, Fahrzeuge leiser zu machen. Jetzt arbeiten wir daran, dass ein Fahrzeug nicht zu leise wird.

SPIEGEL: Schade eigentlich. Die Menschen am Brenner, an den Autobahnen überhaupt würden sich freuen: Endlich Ruhe. Endlich Stille.

Altinsoy: Ruhig würde es dort nicht. Der Reifenabrieb, der Wind – das alles hören Sie, bei hohen Geschwindigkeiten. Nein, es geht vor allem um geringe Geschwindigkeiten, um den Stadtverkehr.

SPIEGEL: Ab nächsten Sommer müssen neu entwickelte Elektroautos in der EU dabei warnende Töne von sich geben. Was für welche?

Altinsoy: Wir brauchen Geräusche, die

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 24/2018.
FOTO: dpa

Entdecken Sie SPIEGEL+

Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!