Sheela Birnstiel empfängt ihren Besuch im Liegen. Sie hat sich auf einem großen, dunklen Ledersofa ausgestreckt. Eine Wolldecke liegt über ihren Beinen. Kurz blitzen geringelte Socken unter dem Tuch hervor. Die 68-Jährige zieht die Decke enger um ihren Körper und lässt ihre Füße darunter verschwinden. Über die grauhaarige Frau in der weinroten Kapuzenjacke, die zwei Pflegeheime in der Schweiz leitet, wurden schon viele Geschichten erzählt. Die bekannteste passierte vor mehr als 30 Jahren.

Anfang der Achtzigerjahre kaufte die gebürtige Inderin für den Guru Bhagwan Shree Rajneesh und seine Kommune ein riesiges Stück Land im US-Bundesstaat Oregon. Als seine Sekretärin machte sie aus der Steppe eine Stadt, Rajneeshpuram. Fortan pilgerten Bhagwans Anhänger nicht mehr nach Indien, sondern in die Vereinigten Staaten. Birnstiel wurde Bhagwans wichtigste Verbündete. Sie nannte sich Ma Anand Sheela und verbreitete seine Lehre. Das ging ein paar Jahre gut. Dann brach sie mit ihrem Meister – und er

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!