Micklethwait, 56, ist seit Februar 2015 Chefredakteur von Bloomberg News. Er ist für 2700 Redakteure und alle journalistischen Produkte des US-Medienkonzerns verantwortlich. Dazu gehören neben der globalen Nachrichtenagentur auch ein TV-Sender und die Zeitschrift "Businessweek". Michael Bloomberg, der spätere New Yorker Bürgermeister, gründete das Unternehmen 1981. Es macht den größten Teil seines Umsatzes von rund neun Milliarden Dollar mit einem breiten Datenangebot für Banken und Finanzdienstleister. Micklethwait war zuvor neun Jahre lang Chefredakteur des britischen "Economist", der unter seiner Leitung eine globale Leserschaft gewann und eine Auflage von 1,6 Millionen erreichte. Der gebürtige Brite hat in Oxford studiert und bei der Bank Chase Manhattan gearbeitet, bevor er 1987 als Journalist zum "Economist" kam.

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 35/2018.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!