In einer Woche, in der die #MeToo-Debatte mit voller Wucht gegen die höchste juristische Instanz der Vereinigten Staaten kracht, legt Lyle Denniston seinen Gehstock beiseite und sinkt auf einen Bürostuhl. Es ist einer dieser feuchtwarmen Septembertage in Washington, an denen selbst die kleinste Bewegung zu Schweißausbrüchen führt. Hinzu kommt, dass Denniston 87 Jahre alt ist und nicht mehr allzu stabil auf den Füßen steht. Seit 60 Jahren schreibt er über den Obersten Gerichtshof. Er kommt gerade von einem Mittagessen mit Nachwuchsjournalisten, denen er sein Berichtsgebiet erklärt hat. Natürlich wurde er nach Brett Kavanaugh gefragt. Denniston rückt seine Brille zurecht. "Eine ziemlich hässliche Geschichte."

Brett Kavanaugh, Jurist und Richter aus Washington, war von Donald Trump für einen der neun Richterposten am Supreme Court nominiert worden. Die Anhörungen im Senat waren abgeschlossen, eine erste Abstimmung für diese Woche geplant. Dann tauchte eine Frau auf, Christine Blasey Ford, die

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 39/2018.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!