Es gab Zeiten, da hätte man Véronique Martin wohl eine Botschafterin Europas genannt. 1984 etwa, als sie erschöpft nach einer langen Reise in Dundee aus dem Zug stieg. Die junge Französin gehörte zu einer Gruppe internationaler Studenten, es war die Anfangszeit eines Austauschprogramms der EU, das später Erasmus heißen würde.

Die Schotten bereiteten ihnen einen herzlichen Empfang. Journalisten und Kamerateams kamen. Und als die Französin sechs Jahre später ihre Austauschliebe Miles, einen Engländer, heiratete, bejubelte die alten Betreuer in Dundee die "erste Erasmus-Hochzeit".

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Entdecken Sie SPIEGEL+
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!