Ein Junge tollt mit seinen Freunden durch die Straßen von Beirut. Scheinbar unbeschwert schwingt er eine Maschinenpistole aus Holz und feuert imaginäre Schüsse ab. Dann sieht man ihn plötzlich, wie er mit Handschellen auf dem Rücken in einen Gerichtssaal geführt wird. Trotzig und stolz bekennt er gegenüber dem Richter, "den Hurensohn" niedergestochen zu haben. Welchen Hurensohn? Warum niedergestochen?

Der Film "Capernaum – Stadt der Hoffnung" (der Begriff ist biblischen Ursprungs und soll hier als Synonym für "Chaos" oder "Durcheinander" verstanden werden) beginnt mit ein paar Fragen. Die libanesische Regisseurin Nadine Labaki, 44, springt ans Ende ihrer Geschichte und erzählt dann, wie es dazu kommen konnte, dass ein kleiner Junge wie ein Schwerverbrecher behandelt wird.

Ihr Protagonist ist der etwa zwölfjährige Zain (Zain Al Rafeea), der mit seinen Eltern und seinen jüngeren Geschwistern in einem heruntergekommenen Quartier wohnt. Die Kinder gehen nicht zur Schule, sondern verkaufen auf

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 3/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!