Simons Medien-Kolumne

Der Sprecher mit den flinken Fingern

Exklusiv für Abonnenten
Phoenix, Tagesschau 24, ZDFinfo: Unsere Kolumnistin geht der Frage nach, ob es wirklich drei öffentlich-rechtliche Infokanäle braucht. Zumindest von einem der Nachrichtensprecher ist sie ganz begeistert.  Von Ulrike Simon

Als 1997 Phoenix auf Sendung ging, verspotteten wir Medienjournalisten den Fernsehsender als Edeka, für uns war das die praktische Abkürzung der offiziellen Umschreibung "Ereignis- und Dokumentationskanal". Auf diese Formulierung war die Medienpolitik gekommen, um jeden Anschein zu vermeiden, es könne sich bei dem von ARD und ZDF getragenen Phoenix um einen Nachrichtensender handeln. Den Öffentlich-Rechtlichen war untersagt worden, ein Angebot zu schaffen, das private Anbieter wie n-tv in Bedrängnis bringen könnte.

Für Phoenix musste also eine andere Marktnische gefunden werden, und die besteht darin, Ereignisse zu dokumentieren, die zur demokratischen Willensbildung beitragen: vor allem in Form von Live-Übertragungen aus den Parlamenten oder von Parteitagen.

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!