Nein, Partypatriotismus während der WM ist nicht unser Problem. Ein paar hässliche Deutschlandfahnen am Auto machen noch keine Nationalisten, auch wenn einige zu jeder Fußball-Großveranstaltung gerne so tun. Wer das glaubt, überschätzt die Macht von Ein-Euro-Merchandise und unterschätzt die ideologische Schlagkraft von echtem, widerlichen Nationalismus.

Selbst Studien, die zeigen, dass sich Fans nach einer WM nationalistischer äußern, können nicht abschließend erklären, ob das wirklich mit einer Ad-hoc-Politisierung zu tun hat. Es ist ebenso möglich, dass die soziale Erwünschtheit sich während eines solchen Events ändert: Nach vier Wochen Schwarz-Rot-Gold trauen Nationalisten sich schlicht eher, auch Wissenschaftlern gegenüber ihre Geisteshaltung zu offenbaren.

Ansonsten erschaffen wir meist aber eine Kultur, in der so getan wird, als würden gefährliche Meinungen verschwinden, wenn sie nicht laut ausgesprochen werden. Natürlich ist das Unsinn, ganz im Gegenteil gären sie weiter

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Zusätzlich sichern Sie sich mit einer Bestellung Zugriff zu allen Inhalten der aktuellen Exklusivserie „Football Leaks“ über Hinterzimmergeschäfte und schmutzige Deals im Spitzenfußball.

Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!