Er war ein Telefonjunkie. Egal, wohin es Dick Christie auch verschlug, als Erstes griff er zum nächsten Telefon, meldete sich in seinem Büro und teilte dort den Mitarbeitern mit, wo, wie lange und unter welchen Nummern er nun zu erreichen sei. Seine Erreichbarkeitsobsession ging so weit, dass er sich nicht mal mehr wunderte, als seine Frau ironisch fragte, ob sie sicherheitshalber nachschauen solle, welche Nummer denn die Telefonzelle vorm Haus habe – "nur um ganz sicher zu gehen". Er guckte nur verständnislos. Zwischentöne sind nichts für Süchtige.

Für den Investor Dick Christie bedeutete Nichterreichbarkeit Stress, gleichbedeutend mit dem Verlust von Status, Optionen, Chancen. Woody Allen ließ den Telefonjunkie Christie als Running Gag durch den Film "Mach's noch einmal, Sam" laufen. Und das bereits 1972, als Handys noch Science-Fiction waren und deren evolutionäre Krönung, das Smartphone, noch so unvorstellbar wie der Fall der Berliner Mauer.

Kaum fünf Jahrzehnte später würde der Kommunikationsstress

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL Wissen-Ausgabe 4/2018.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!