Am Tag, an dem EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker im Weißen Haus einen überraschenden Handelsdeal mit Donald Trump schließt, steht Außenminister Heiko Maas in einem holzgetäfelten Regierungsgebäude 11 000 Kilometer weiter östlich. Maas ist zu Besuch in Japan. Es ist seine erste Asienreise als Außenminister, die Erwartungen sind hoch. "Wir sind Wertepartner", sagt der Sozialdemokrat, und sein Gastgeber Shinzo Abe nickt. "Gerade in der aktuellen weltpolitischen Lage ist es gut, das noch mal für alle erkennbar zu verdeutlichen."

Doch der Gast aus Deutschland hat nicht nur freundliche Erklärungen mitgebracht. In Tokio stellt Maas dem japanischen Regierungschef seine Idee eines neuen Staatenbündnisses vor. Sie könnte das weltpolitische Vakuum füllen, das Trump hinterlässt. In den kommenden Monaten soll ein Netzwerk global orientierter Staaten geknüpft werden, das sich in der Außen-, Handels- und Klimapolitik eng abstimmt. "Wir brauchen eine Allianz der Multilateralisten", sagt Maas,

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 31/2018.
Entdecken Sie SPIEGEL+
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!