Eine ganze Kiste mit Aktenordnern füllen die Chat-Protokolle aus dem Datenarchiv des Facebook-Profils. Zwischen Belanglosigkeiten, Alltäglichem und Privatem finden sich Begriffe wie "Asylneger", "Ausländerplage" und Emojis, die den Hitlergruß symbolisieren. Auch Sätze wie diese sind darin zu lesen: "Nigger, Sandneger. Ich hasse sie alle." Oder: "Ich wünsche mir so sehr einen Bürgerkrieg und Millionen Tote. Frauen, Kinder. Mir egal. Hauptsache es geht los." Und: "Ich will auf Leichen pissen und auf Gräbern tanzen. Sieg Heil!".

Diese und weitere Äußerungen schreibt die "Kontext Wochenzeitung" dem wissenschaftlichen Mitarbeiter zweier AfD-Abgeordneten im Stuttgarter Landtag zu. Zwei Artikel erschienen im Mai dieses Jahres. In beiden ist der Mitarbeiter namentlich genannt. Die Zeitung muss sich dafür vor Gericht verantworten, denn sie habe angeblich seine Persönlichkeitsrechte verletzt.

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Entdecken Sie SPIEGEL+
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!