Es gibt Gäste, die pfeifen, wenn sie bestellen wollen. Und solche, die sich beschweren, noch bevor sie am Tisch sitzen. Oder ein Gericht zurückgeben, von dem sie schon zwei Drittel verputzt haben.

Mit diesen pingeligen oder großspurigen Typen ist Jana Kampmann(*) in ihrem Job als Restaurantleiterin in einem Fünfsternehotel lange gut zurechtgekommen. "Ich hatte den Ehrgeiz, schwierige Gäste auf meine Seite zu ziehen, von Haus und Service zu überzeugen", sagt die heute 41-Jährige. Mit einer Mischung aus Charme, Empathie und Tempo sei sie auf die Leute zugegangen, egal wie die sich benahmen, habe Wünsche erfüllt und die Stimmung am Tisch gehoben. Das sei ein gutes Gefühl gewesen, fast wie ein Spiel: Sie habe sich als persönliche Gastgeberin für alle gefühlt, so wie man es ihr während der Ausbildung eingeschärft hatte.

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Entdecken Sie SPIEGEL+
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!