Die Revolution wog 810 Kilogramm. Berge von Papier, bedruckt mit einer knappen Forderung: "Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung". Nicht zuletzt wegen dieser Zettel machen Tausende Jugendliche in Nordrhein-Westfalen bald ein Jahr später ihr Abitur. Schulen werden umgebaut, Lehrbücher ausgetauscht und Lehrkräfte eingestellt.

Marcus Hohenstein ist ein Mann, dem man seine Macht nicht auf den ersten Blick ansieht. Der Physiklehrer aus Siegen, Vater einer Gymnasiastin, ist Sprecher der Elterninitiative "G 9 jetzt NRW". Er und seine Mitstreiter kämpften dafür, die Schulzeit am Gymnasium um ein Jahr auf neun Jahre zu verlängern, so wie früher. "G 9" statt "G 8".

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 31/2018.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!