Der Mann vor Lauren Greenfields Kamera erzählt von seinem alten Leben, immer in Bewegung, "ich war ein Hamster in einem mit Diamanten verzierten goldenen Hamsterrad"; von den Häusern, die er einst besessen hat, "sieben oder acht", in zweien davon habe er nicht eine Nacht verbracht, keine Zeit, zu viel Arbeit. Sein Vermögen? Zu Spitzenzeiten ungefähr 800 Millionen Dollar, sagt er. In schlechten Zeiten setzte ihn das FBI auf die "Most Wanted"-Liste gesuchter Krimineller.

Der Gesuchte heißt Florian Homm, er war früher Hedgefonds-Manager, ein berüchtigter Spekulant. Die USA warfen ihm Wertpapierbetrug vor, unter anderem. In Amerika drohten ihm 225 Jahre Knast. Doch nach einem 15 Monate langen Zwangsaufenthalt in Italien in Auslieferungshaft lebt Homm heute "in einem sehr großen, schönen Gefängnis namens Deutschland". Ganz legal, als deutscher Staatsbürger darf er nicht an die USA ausgeliefert werden. In einer Szene posiert er vor Greenfields Kamera in der Suite eines Bordells in Berlin, ein

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal in der SPIEGEL-Ausgabe 4/2019.
Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!