Schon seit Jahrtausenden versucht die Menschheit, sich den Beginn der Welt zu erklären. Am Anfang war das Wort - so steht es in der Bibel. Astrophysiker haben da jedoch so ihre Zweifel.

Sie reden lieber vom Urknall, englisch Big Bang, dem Moment, in dem alles spontan aus dem Nichts entstand. Materie, Raum und Zeit - all das gibt es ihrer Theorie zufolge erst seit diesem Zeitpunkt vor etwa 13,8 Milliarden Jahren.

Was war davor? Gibt es überhaupt ein davor? Wie kann das heute so riesig große Universum, das aus zig Milliarden Sternen besteht, aus dem Nichts auftauchen?

Für den Laien ist die Urknall-Theorie kaum zu begreifen. Und auch der eine oder andere Astrophysiker hat seine Schwierigkeiten damit.

Gab es den Urknall wirklich oder handelte es sich um ein anderes kosmologisches Ereignis? Mancher Kosmologe stellt die bisher prominenteste Theorie zum Ursprung des Universums in Frage.

Statt eines Urknalls gefolgt von einer raschen Phase der Ausdehnung, der Inflation, schlagen

Lade...

Gutes lesen. Mehr verstehen.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.
  • Dazu die digitale Ausgabe des wöchentlichen Magazins.
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar
FOTOS: Esa/ Planck CollaborationDER SPIEGEL

Hinweis

SPIEGEL+ kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.spiegel.de, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um SPIEGEL+ lesen zu können. Vielen Dank!

SPIEGEL+ kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!